Dienstag, 18. Juni 2019

Der Serbe

Hier kommt meine Rezi zum 2 Teil der Serie von H.C. Scherf .


Und ja ich bin mittlerweile schon beim 5 Teil angekommen aber hier erst mal was zum 2 Teil.
DER SERBE
Spannend geht es mit Sven Spelzer und Karin Hollmann weiter, Dieses mal wird bei Bagger Arbeiten im Stadthafen eine Leiche gefunden. Sofort wird es es zum Brutalsten Drogen- und Menschenhandel zur last gelegt. Die Soko wurde zu einer Gruppe gebildet , die den Serben, so nennen sie die Gewaltverbrechen, zur strecke zu bringen. Aber gelingt es ihnen? Es wird wieder eine spannende Aufgabe für Spelzer und Hollmann, und wer ist der Geheimnissvolle Helfer! Das müßt Ihr selber raus finden 😜
Ich bin auf jedenfall begeistert von der Geschichte.
Hier noch mal den Klappentext:
"Der ist definitiv ertrunken. Die haben ihn noch lebend ins Wasser geworfen, dabei nicht mal seine Hände gefesselt."
Die Aussage der Rechtsmedizinerin Karin Hollmann ist klar und deutlich. Sven Spelzer, mit dem sie schon den Serienmörder Pehling zur Strecke brachte, weiß von Anfang an, wen er für diesen Zeugenmord verantwortlich zur Verantwortung ziehen muss.
Die Soko wurde gebildet, um den SERBEN, wie sie den Gewaltverbrecher nennen, nach Jahren der Erfolglosigkeit, endlich zur Strecke bringen zu können.
Brutalster Drogen- und Menschenhandel wird ihm zur Last gelegt. Mögliche Belastungszeugen verschwinden meist spurlos.
Doch wer ist der unsichtbare Helfer im Hintergrund?
Gibt es einen Maulwurf in den Reihen der Polizei?
Wieder werden die beiden Ermittler in einen Einsatz hineingezogen, der sie, wie schon im ersten Band dieser Reihe, an die Grenzen treibt. Als sie bereits an den sicheren Zugriff glauben, hat der Teufel längst die Falle gebaut.
Alle Thriller der Reihe sind zwar abgeschlossen und könnten auch unabhängig voneinander gelesen werden. Doch der Spannungsbogen ist größer, wenn die Reihenfolge eingehalten wird.
Produktinformation
Taschenbuch: 248 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (6. März 2018)
Sprache: Deutsch
Autor: H.C. Scherf


Kalender Mord

#REZI #ESSEN #THRILLER #HCSCHERF

Hier meine Rezi zum ersten Buch der Spelzer und Hollmann Reihe von H.C. Scherf

Kalendermord (Spelzer/Hollmann 1)

Endlich mal was aus meiner alten Heimat. Hier hat der Autor einen Spannende Thriller geschaffen, der sich im Ruhrgebiet abspielt. Schon der Prolog ist mega klasse. Mann will sofort wissen wie es weiter geht! Kommissar Sven Spelzer und Rechtzmedizinerin Karin Hollmann werden in einen echt Gefährlichen Fall gebraucht, der beide auch sehr in Gefahr bringt, den ein Mörder der sich als Künstler bezeichnet sein Unwesen treibt, und das auf einer sehr bestialischen Art. Aber mehr erfahrt ihr von mir nicht . Gemein ich weiß!!! Ich muß echt sagen hier hat der Autor echt eine Spannende Reihe eröffnet die einen von Anfang bis Ende in den Bahn reißt. Es ist echt sehr gut geschrieben und wenn man sich etwas an den Orten auskennt, im Kopf direkt mit dabei zu seinen scheint. Also ab jetzt gehört diese Reihe zu einer meine Lieblingsreihen, aber ihr wisst ja das ist immer Geschmack Sache.

Klappentext zum Buch:
Der Wald rund um die Ruine der Essener Isenburg - eine Oase der Ruhe und des Friedens. Das ändert sich mit dem Fund einer ersten, grausam zugerichteten Leiche.

Kommissar Sven Spelzer, als erfahrener Leiter der Mordkommission, begegnet einem Serienkiller, der präzise seine unvorstellbaren Taten plant. Der Täter preist seine Morde als Kunstwerke. Wenn bisher ein System sein Wirken steuerte, so ist es die Gier Außenstehender, die eine unfassbare Lawine der Gewalt auslöst.

Gemeinsam mit der Rechtsmedizinerin Karin Hollmann begibt sich Spelzer auf die Suche nach dem Wahnsinnigen. Sie ahnen nicht, welche Hölle die Bestie schon für sie vorbereitet hat.

„KALENDERMORD“ ist der erste Fall für dieses Ermittlerteam, der sie sofort an ihre Grenzen zwingt.
"DER SERBE" setzt die spannende Ermittlungsarbeit in einem neuen Fall fort.

Produktinformation
Taschenbuch: 244 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (23. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
Autor: H.C. Scherf
Preis:Taschenbuch= 9,99 euro ,Kindle= 1,99 euro



Dienstag, 7. Mai 2019

Decadence World

ETHAN KINK

Hardcore Horror
nix für schwache Mägen und Sensibelchen

REZI
Ja ich hab es getan, ich habe mich an Hardcore getraut.
Denn ich habe DECADENCE WORLD von Ethan Kink gelesen.
Also wer auf Festa steht ist hier genau richtig,
wer also auf Gewallt, abartigen Sex und viel Blut steht hat hier das richtige Buch gefunden, ach ja und die Zombis nicht vergessen, also wer es so richtig ekelig, brutal und krass mag sollte auf die Insel in den Park Decadence World reisen, aber nur wenn Du auch das nötige Kleingeld 😉besitzt. Da kannst Du dir den nötigen kick holen, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen, denn was auf der Insel passiert bleibt auf der Insel ,naja und ob Du aber lebend da wieder rauskommst 🤔steht auf einem anderen Blatt!!!
Und Horror würde ich es auch nicht bezeichnen, eher als Splatter und Gore, also extrem ekliges Hardcore!
Die Story ist für diese art von Fans super gemacht , schon mal das alles unter einem Hut zu bringen, ich hasse ja eigentlich Gewalt aber so manches mal, nee Kopf hör auf zu denken, geht ja mal gar nicht! Ob ich diese Bilder die sich in meinem Kopf gebildet haben je wieder raus bekomme, ich hoffe es!! Also das sagt mir das es echt mega gut geschrieben ist, Ich will die Bilder aus meinem Kopf!!😱 Und ich mag Zombis gar nicht 🤣
Und der Schluß ist nicht so wie erwartet!!!

Jetzt aber ein paar Infos zum Buch.
Klappentext:
Stell dir vor, es gäbe einen Ort, an dem du so abartig, so pervers und brutal sein könntest, wie es dir gerade in den Sinn kommt. Ein Ort, an dem keine Gesetze gelten und niemand außerhalb dieser Welt je davon erfahren wird, was du getan hast. Bist du liquid genug, garantiert dir Decadence World ein unvergessliches Erlebnis. Du musst dich lediglich an die goldenen Regeln halten. Ein Verstoß wird dich mehr als nur Geld kosten.

Alex und Hendrik suchen den ultimativen Kick. Der neue Themenbereich Zombie-World sollte zum Highlight des Wochenendes werden, jedoch nicht zum Kampf um das Schicksal der Menschheit.

Produktinformation:
Taschenbuch: 296 Seiten
Verlag: Independently published (1. Januar 2019)
Sprache: Deutsch
Autor: Ethan Kink

PS. Und nein der Autor ist nicht total durchgeknallt oder doch??🤣🤣🤣😛